Fettabsaugung (Liposuction):
Untere Extremitäten (Beine)

Neben Brust, Bauch und Armen stehen Po und Beine im Fokus der Problemzonen.

Lange gerade Beine bei Frauen gelten als besonders attraktiv – im Modelgeschäft sind sie unbedingte Voraussetzung. Glatte, gerade, feste und wohlgeformte Ober- und Unterschenkel bei der Frau und ein deutlich definiertes Muskelrelief im Ober- und Unterschenkelbereich beim Mann sind ein Bestandteil der sogenannten „perfekten Po- und Beinform“.

Ein gutes Maß für die Attraktivität von BeineN im Kontext der Gesamtfigur ist das Verhältnis von Bein-Außenlänge (höchster Punkt des Beckenkamms bis Ferse). Bei Frauen ist das ideale Verhältnis etwa 7:5, bei Männern 6:6.

„Reiterhosen“ sind Fettsammlungen an den Außenseiten der Oberschenkel, die über das Maß der geschlechtsspezifischen Fettverteilung hinausgehen. Dieses Fettdepot der äußeren Oberschenkel bewirkt optisch einen großen Po. Der Bereich der Oberschenkel-Außenseite gehört, wie der Po-Bereich, zu denjenigen Arealen, die besonders resistent gegenüber jeglicher Diät oder sportlicher Betätigung sind. Viele Patienten sind entmutigt wenn sie nach dem Abhungern ungewollter Pfunde praktisch keine Veränderungen in diesem Bereich sehen Die Neigung Fett im Bereich der Oberschenkel-Außenseite anzusammeln kann vererblich sein. Reiterhosen treten bei Frauen ab der Pubertät auf und sind genetisch bedingt. Obwohl der restliche Oberschenkel-Bereich oft sehr muskulös und wohlgeformt ist, zeigen sich dieses Fettpölsterchen besonder beim Tragen von enger Kleidung und engen Hosen. Viele Frauen tragen deshalb lieber weite Hosen oder Röcke. Die betroffenen Frauen leiden unter dieser Abweichung und haben oft ein gesenktes Selbstwertgefühl.

Mit der Fettabsaugung kann aus der Fettschicht direkt unter der Haut Fett dauerhaft abgesaugt werden. Bei ausreichend elastischer Haut kommt es dann durch Schrumpfung der darüberliegenden Haut zu einer Formveränderung, welche wieder ein definiertes Aussehen zurück gibt und damit das Oberschenkel-Profil insgesamt verbessert. Das Behandlungsergebnis führt zur einer deutlichen Verschmälerung und Verschönerung der Bein-Silouette. Und damit zu einer optischen Beinverlängerung. Eine wohlgeformte und straffe Oberschenkel-Außenseite verleiht ein jüngeres Aussehen.. Wohlgeformte Oberschenkel können das Selbstvertrauen eines Menschen sehr positiv beeinflussen. Nach einer Fettabsaugung fühlen sich Patienten, die sich früher geschämt und ihre Figur unter Kleidung versteckt haben, wieder merklich besser und trauen sich auch wieder sich öffentlich mit eng anliegender Kleidung oder im Bikini zu zeigen. Natürlich passt die Kleidung auch wieder besser

Der Bereich der Oberschenkel-Innenenseite gehört, wie der Po-Bereich, zu denjenigen Arealen, die besonders resistent gegenüber jeglicher Diät oder sportlicher Betätigung sind. Viele Patienten sind entmutigt wenn sie nach dem Abhungern ungewollter Pfunde praktisch keine Veränderungen in diesem Bereich sehen Die Neigung Fett im Bereich der Oberschenkel-Innenseite anzusammeln kann vererblich sein. Eine starke Fettansammlung führt neben der ästhetischen Beeinträchtigung auf zu einer funktionellen Beeinträchtigung durch aneinanderreiben der Beine. Obwohl der restliche Oberschenkel-Bereich oft sehr muskulös und wohlgeformt ist, zeigen sich dieses Fettpölsterchen besonder beim Tragen von enger Kleidung und engen Hosen. Viele Frauen tragen deshalb lieber weite Hosen oder Röcke. Die betroffenen Frauen leiden unter dieser Abweichung und haben oft ein gesenktes Selbstwertgefühl.

Mit der Fettabsaugung kann aus der Fettschicht direkt unter der Haut Fett dauerhaft abgesaugt werden. Bei ausreichend elastischer Haut kommt es dann durch Schrumpfung der darüberliegenden Haut zu einer Formveränderung, welche wieder ein definiertes Aussehen zurück gibt und damit das Oberschenkel-Profil insgesamt verbessert. Das Behandlungsergebnis führt zur einer deutlichen Verschmälerung und Verschönerung der Bein-Silouette und damit zu einer optischen Beinverlängerung. Eine wohlgeformte und straffe Oberschenkel-Innenseite verleiht ein jüngeres Aussehen..Das sogenannte „Thigh-gap“ ist aktuell ein Schönheitsideal. Wohlgeformte Oberschenkel können das Selbstvertrauen eines Menschen sehr positiv beeinflussen. Nach einer Fettabsaugung fühlen sich Patienten, die sich früher geschämt und ihre Figur unter Kleidung versteckt haben, wieder merklich besser und trauen sich auch wieder sich öffentlich mit eng anliegender Kleidung oder im Bikini zu zeigen. Natürlich passt die Kleidung auch wieder besseröffentlich mit eng anliegender Kleidung oder im Bikini zu zeigen. Natürlich passt die Kleidung auch wieder besser

Der Bereich der Knie-Innenseite gehört, wie die Oberschenkelinnenseite, zu denjenigen Arealen, die besonders resistent gegenüber jeglicher Diät oder sportlicher Betätigung sind. Viele Patienten sind entmutigt wenn sie nach dem Abhungern ungewollter Pfunde praktisch keine Veränderungen in diesem Bereich sehen Die Neigung Fett im Bereich der Knie-Innenseite anzusammeln kann vererblich sein. Neben den Innenseiten befinden sich überschüssige Fettdepots oft auch ober- und unterhalb der Kniescheibe. Obwohl der restliche Oberschenkel-Bereich oft sehr straff und wohlgeformt ist, zeigen sich diese Fettpölsterchen besonders beim Tragen von enger Hosen und kurzer Röcke. Viele Frauen tragen deshalb lieber weite Hosen oder langen Röcke. Die betroffenen Frauen leiden unter ihren „dicken Knien“ und haben oft ein gesenktes Selbstwertgefühl.

Mit der Fettabsaugung kann aus der Fettschicht direkt unter der Haut Fett dauerhaft abgesaugt werden. Bei ausreichend elastischer Haut kommt es dann durch Schrumpfung der darüberliegenden Haut zu einer Formveränderung, welche wieder ein definiertes Aussehen zurück gibt und damit das Oberschenkel-Profil insgesamt verbessert. Das Behandlungsergebnis führt zur einer deutlichen Verschmälerung und Verschönerung der Knie-Silouette und damit zu einer optischen Beinverlängerung. Eine wohlgeformte und straffe Knieregion verleiht ein jüngeres Aussehen. Wohlgeformte Oberschenkel und Knie können das Selbstvertrauen eines Menschen sehr positiv beeinflussen. Nach einer Fettabsaugung fühlen sich Patienten, die sich früher geschämt und ihre Figur unter Kleidung versteckt haben, wieder merklich besser und trauen sich auch wieder sich öffentlich mit eng anliegender Kleidung oder kurzen Röcken zu zeigen.

Viele Frauen leiden unter zu stämmigen Waden und sind mit der Silhouette ihrer Unterschenkel nicht zufrieden. Viele Patienten sind entmutigt wenn sie nach dem Abhungern ungewollter Pfunde praktisch keine Veränderungen in diesem Bereich sehen Die Neigung Fett im Bereich der Unterschenkel anzusammeln kann vererblich sein. Neben den Rückseiten befinden sich überschüssige Fettdepots auf der Innenseite und der Außenseitew und Vorderseite mizt ausnahme des Schienbeinkantenbereiches. Bei extrem starken Unterschenkeln bzw. Waden handelt es sich nicht selten um ein sog. Lipödem, welches sich bis zu den Hüften ausbreitet Die wärmere Jahreszeit wird dann schnell zur Belastung und man fühlt sich unwohl, kürzere Röcke zu tragen. Aber auch in den kühleren Monaten können unliebsame Fettdepots im Bereich der Waden Probleme darstellen – vor allem dann, wenn das Tragen von Stiefeln dadurch nicht möglich ist..Die betroffenen Frauen leiden unter ihren „dicken Waden“ und haben oft ein gesenktes Selbstwertgefühl.

Mit der Fettabsaugung kann aus der Fettschicht direkt unter der Haut Fett dauerhaft abgesaugt werden. Bei ausreichend elastischer Haut kommt es dann durch Schrumpfung der darüberliegenden Haut zu einer Formveränderung, welche wieder ein definiertes Aussehen zurück gibt und damit das Unterschenkel-Profil insgesamt verbessert. Das Behandlungsergebnis führt zur einer deutlichen Verschmälerung und Verschönerung der Unterschenkel-Silouette und damit zu einer optischen Beinverlängerung. Wohlgeformte und straffe Unterschenkel verleihen ein jüngeres Aussehen. Wohlgeformte Oberschenkel und Knie können das Selbstvertrauen eines Menschen sehr positiv beeinflussen. Nach einer Fettabsaugung fühlen sich Patienten, die sich früher geschämt und ihre Unterschenkel unter Kleidung versteckt haben, wieder merklich besser und trauen sich auch wieder sich öffentlich mit eng anliegender Kleidung, kurzen Röcken und hohen Stiefeln zu zeigen.

Patienteninformationen

Die Patienteninformation gibt nur eine allgemeine Einführung zum besseren Verständnis von ästhetisch- plastischen Operationen. Sie kann nicht das persönliche und ausführliche Arzt-Patienten-Gespräch ersetzen. Zur Beantwortung ihrer Fragen für Ihre persönliche, individuelle Situation, vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen persönlichen Beratungstermin mit den Experten von „El Quetzal“